Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: Mittwoch, 17. Januar 2018, 20:38:49



Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
 14. Spieltag SV Dohren - TSV Over-Bullenhausen 2:2 
Autor Nachricht

Registriert: Donnerstag, 10. Februar 2011, 08:59:26
Beiträge: 136
Hat sich bedankt: 0 mal
Danksagungen: 44 mal
Beitrag 14. Spieltag SV Dohren - TSV Over-Bullenhausen 2:2
2:2 gegen Over-Bullenhausen nach einem hitzigen Spiel!

Am gestrigen Tag fand im Dohrener Waldstadion die einzige Partie der 1. Kreisklasse statt. Während wir letzte Woche noch absagen mussten, so halfen uns die verhältnismäßig trockenen Tage am Freitag und Samstag das der Platz bespielbar war.

Zu Gast war der TSV Over-Bullenhausen. Das Hinspiel am Deich endete mit einem 2:5 aus Dohrener Sicht, so dass Wiedergutmachung auf dem Plan stand. Neben dem Langzeitverletzten Mirco Ehmcke musste Trainer Haller auch noch Fabian Ehrig, sowie den kurzfristigen Ausfall von Kapitän Bene Strathmann kompensieren.

Die Anfangsphase gehörte ganz klar den Hausherren die die Gäste früh attackierten und unter Druck setzen. Bereits nach fünf Minuten unterstrich Christoph Peters seine überragende Form als er ein steiles Zuspiel aus dem Mittelfeld mit einem trockenen Schuss ins kurze Eck unterbrachte.

Allerdings fanden die Gäste mit zunehmender Spieldauer besser in die Partie und profitierten von der großzügigen Spielleitung des Schiedsrichters. Es entwickelte sich eine zweikampfbetonte Partie, die sich hauptsächlich zwischen den 16ern abspielte. Die Overaner kamen nach einer Standardsituation zu ihrer ersten guten Chance, aber Torjäger Tristan Hruby konnte den Ball nicht mehr entscheidend kontrollieren, so dass Keeper Hillemann den Ball aufnehmen konnte.

Offensiv brachten die Hausherren lange Zeit nicht viel zustande, da zu oft versucht wurde mit hohen Bällen gegen die kopfballstarken Overaner zu agieren. Die Folge war der nicht unverdiente Ausgleich kurz vor Pausenpfiff. Unter Druck gesetzt spielt Dohrens Abwehrspieler einen schlechten Pass ins Zentrum, Overs Spieler fängt das Leder ab und passt sofort zu Hruby, der seine dritte Chance nutzte und zum 1:1 einschob.

Erst mit dem Ausgleich konnte Dohren die Partie wieder ausgeglichener gestalten, bis zur Halbzeit sollte aber nichts mehr passieren. In Durchgang zwei kamen wir erneut besser in die Partie und hielten die Gäste weit von unserem Tor entfernt. Für die große Torgefahr konnten wir aber nicht sorgen, so dass die Partie vor sich hinplänkelte, zumal von der großzügigen Linie aus Durchgang eins nicht mehr allzuviel vorhanden war.

Nichtsdestotrotz gab es einen Riesenaufreger: Nach einem Abschlag verschätzte sich Overs Libero und „Piet“ war frei durch, sein Gegenspieler geriet ins Stolpern und brachte „Piet“ im 16er zu Fall als er ihm hinten in die Hacken fiel. Der fällige Elfmeterpfiff und Platzverweis für Notbremse blieben aus, stattdessen hieß es weiterspielen.

15 Minuten vor Ende konnte Over eine Unachtsamkeit von uns ausnutzen und auf 2:1 stellen. Auf der Außenbahn kamen wir nicht in den Zweikampf und ließen den Flügelspieler flanken, im Zentrum wartet erneut Hruby, der völlig frei aus wenigen Metern einköpfen durfte.

Mit dem Rücken zur Wand mobilisierten wir nochmal alle Kräfte. Der eingewechselte Sven Andrysiak war es dann der zehn Minuten vor Abpfiff das 2:2 markierte. Er zündete auf Außen den Turbo, lässt seine Gegenspieler stehen, zieht dann Höhe 16er ins Zentrum und schlägt das Ding genau ins lange Eck.

Die Partie wurde mit offenem Visier zwischen beiden Teams geführt, jedoch musste Dohren die letzten Minuten in Unterzahl agieren als sich Dohrens Kapitän Ehmcke beim Schiedsrichter über einen Pfiff echauffierte und dafür die Ampelkarte sah. Kurz zuvor hatte Ehmcke Glück gehabt das er überhaupt noch auf dem Feld stand, als ein Overaner böse drüberhielt und eine Verletzung billigend in Kauf genommen hatte. Erneut blieb die Pfeife aber stumm, sehr zum Unmut der anwesenden Zuschauer und Spieler.

Letztenendes ging das Unentschieden in Ordnung, die Gästen hatten über Großteile in Durchgang eins Vorteile, während wir im zweiten Abschnitt besser waren.

Am kommenden Sonntag findet das Nachholspiel gegen den TVV Neu Wulmstorf statt. Gegen den souveränen Tabellenführer wird eine absolute Spitzenleistung erforderlich sein um was zählbares zu behalten.


Montag, 27. November 2017, 12:36:04
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 1 Beitrag ] 

Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
[ Impressum ]

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by STSoftware.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de